Kiezprojekt „Wanderndes Grün“ Bautag an der Rixdorfer Grundschule

Das Kiezprojekt „Wanderndes Grün“ ist gestartet und ein weiterer Bautag hat diesmal in der Lernwerkstatt der Rixdorfer-Grundschule stattgefunden. Mit verschiedenen Gruppen aus dem Kiez bauen wir Holzkisten für Pflanzen, die dann im Frühjahr bepflanzt werden und im öffentlichen Raum des Quartiers stehen sollen.

Am 16. Januar kamen hierfür gleich zwei Gruppen zusammen – den Anfang machten zehn Frauen aus der Lernwerkstatt Handwerksgruppe gemeinsam mit Stadtteilmüttern aus dem Quartier. Auch wieder dabei waren drei Auszubildende von LISA e.V. unter der Leitung von Joana Hala, die den Frauen tatkräftig zur Seite zu standen. In Kleingruppenarbeit entstanden so etwa acht neue Pflanzenkisten.

Später am Nachmittag wurde dann zur „Gartengruppe Donaukiez“ offen eingeladen für Interessierte und Bastler*innen aus dem Kiez. Die bunt gemischte Gruppe verschraubte auch die letzten Holzbausätze sodass nochmal acht Kisten entstanden.

Neben dem Bautag an der Rixdorfer Grundschule entstanden bereits am Ernst-Abbe-Gymnasium und in der Theodor-Storm-Grundschule Pflanzenkisten und Stellwägen. Weiter geht’s dann mit dem nächsten Kiezprojekt im Frühling: Dann werden die Kisten mit Substrat befüllt und bepflanzt und wandern hinaus in den Donaukiez.

Haben Sie auch Lust bekommen, eine wandernde Pflanzenkiste für den Donaukiez zu bauen, Stecklinge für die Kisten anzuziehen oder mit einzupflanzen? Dann schreiben Sie und an info@gruener-donaukiez.de! Infos zu weiteren Aktionen und dem aktuellen Stand des Projektes schicken wir Ihnen über unseren Emailverteiler.